Cryptopartys: OpenPGP

files/images/sonstige/openpgp-logo.png

Die Schulungen zum Umgang mit OpenPGP (speziell GnuPG, Enigmail (Thunderbird)) sind nicht betriebssystemspezifisch, sondern richten sich in zumindest ähnlicherweise an Leute, die Linux, Windows oder MacOS nutzen. Es gibt zwei unterschiedliche Veranstaltungen, deren Aufteilung dem Vorschlag von www.openpgp-schulungen.de folgt:

  1. Einrichtungstermin (monatlich)
  2. Anfängerschulung (ca. halbjährlich)

Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich, da die Teilnehmer sich vorbereiten müssen und die Anzahl der Helfer auf die der Teilnehmer abgestimmt werden muss.

files/images/sonstige/schulung--2013-07-22.png

Einrichtungstermin

Auf dem Einrichtungstermin wird die nötige Software installiert und wird ein hochwertiger  Schlüssel erzeugt;es hat keinen Sinn, an dieser Veranstaltung teilzunehmen, wenn man auch mit einem x-beliebigen Schlüssel (den man auf jeder Cryptoparty bekäme und sich leicht selber erstellen kann) zufrieden wäre. Eine sinnvolle Voraussetzung, um sich mit der Technik zu befassen, ist (ganz unabhängig von dieser Veranstaltung), dass man (bald) jemanden hat, der die Technik ebenfalls nutzt. Monatelang dabei zu bleiben, ohne die Technik wirklich nutzen zu können, ist zwar möglich, erfordert aber ein hohes Maß an Entschlossenheit. Wenn man das nicht hat, mag es sinnvoller sein, erst mal damit zu warten, bis man jemanden überzeugt hat (Anregungen dafür gibt es bei Hauke Laging (hauke@laging.de, 0x1a571df5)).

Nach der Schlüsselerzeugung und der Konfiguration der Software wird die Nutzung der Grundfunktionen geübt. Hintergrundwissen wird auf diesen Terminen nicht systematisch (als Vortrag) vermittelt.

Man kann sich auf so einem Termin auch dann einen Schlüssel erzeugen lassen, wenn man keinen Rechner mitbringen kann; einen USB-Stick dabei zu haben, ist nützlich. Für die Teilnahme daran sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Man kann diesen Termin natürlich auch dann wahrnehmen, wenn man bereits OpenPGP verwendet, aber einen besseren (oder zusätzlichen, sichereren) Schlüssel haben will.

Anfängerschulung

Die Anfängerschulung (ein Vortrag über die technischen Hintergründe) richtet sich an Leute, die die Grundfunktionen von OpenPGP (Verschlüsseln und Signieren von E-Mails und Dateien) beherrschen und verstehen möchten, was sie da eigentlich tun und warum sie es so tun sollen und nicht anders.

Termine

Wer Interesse daran hat, an einer solchen Schulung teilzunehmen, kann die Termin-Mailingliste abonnieren. Darüber werden die nächsten Termine: http://mlists.in-berlin.de/mailman/listinfo/openpgp-termine-mlists.in-berlin.de Ansprechpartner ist Hauke Laging.

Die Termine stehen außerdem auf der Berliner Cryptoparty-Übersicht (im Abschnitt "Ergänzende Veranstaltungen"). Mit anderen Worten: Wenn dort nichts angekündigt ist, dann steht der nächste Termin noch nicht fest.