Der Linux Presentation Day im Mai 2015

LPD-Logo

 

Die BeLUG hat Anfang 2015 das Konzept für den Linux Presentation Day entwickelt und in den Folgemonaten die erste Durchführung organisiert und finanziert. Die erste Veranstaltung war am 9. & 12. Mai an insgesamt acht Standorten in Berlin, durchgeführt von Veranstaltern unterschiedlicher Art (Vereine, vereinsähnliche Gruppen, Studenteninitiativen, Unternehmen).

 

Inhalt der Veranstaltung

Die BeLUG hat von 12:00 bis 19:00 auf etwa zehn Computern folgendes präsentiert:

  • unterschiedliche grafischen Oberflächen
  • die wichtigsten Internet-Anwendungen
  • Office
  • Windows-Software unter Linux (Virtualbox und WINE)
  • Live-Distributionen (Knoppix, Tails, grml)
  • Bildbearbeitung / -handhabung

Allerdings haben wir die Hauptzielgruppe der Veranstaltung kaum erreicht. Die Besucher hatten alle schon Kontakt zu Linux. Das waren Leute mit einem sehr konkreten Interesse am Umstieg auf Linux, die deshalb keine allgemeine Einführung wollten, sondern Fragen zu den Problemen hatten, die sie am Umstieg hinderten. Es hat sich also gezeigt, dass diese Gruppe nicht wusste, dass die BeLUG für solche Anliegen fast jede Woche zur Verfügung steht. Mehrere Besucher sind anschließend Mitglied in der BeLUG geworden.

 

Hilfe bei der Installation

Auf dem Linux Presentation Day hat die BeLUG keine Installationshilfe angeboten. Diese gibt es statt dessen auf den offenen Treffen, die mehrfach im Monat mittwochs stattfinden.